Waswanipi-Familie

Am 21. November 2012 habe ich Besuch von einer hübschen Tollerdame bekommen. Wir kannten uns schon von Ferientagen und wir mochten uns sofort gut leiden. Aber bei diesem Besuch hat sie sich schön gemacht und ganz fein geduftet, ein Parfum hat sie benutzt, das ich noch nie so nahe gerochen habe. Das hat mich ganz aus dem Häuschen gebracht und ich habe mich ganz fest in sie verliebt. Ich habe sie dann überall geleckt und liebkost. Leider hat sie mich immer wieder weggejagt und ich durfte ihr noch nicht ganz nahe sein. Erst am nächsten Morgen liess sie sich meine Umarmung und stürmische Liebe gefallen. Ich habe meine erste grosse Liebe gefunden! Sie heisst Casarrondo Anira und wohnt in der Nähe von München im Kennel Waswanipi. Nun hoffen wir auf viele hübsche kleine Tollerchen.

 

Juhui!!! Ich werde Vater. Am 21. Dez. 2012 zeigte ein Ultraschall von Aniras Bauch, dass sie 4-5 Welpen bekommen wird.

 

Ich bin Vater!! In der Nacht vom 24. auf den 25. Januar 2013 hat Anira nicht "nur" 5 sondern 8 Welpen geboren. Es sind 2 Mädchen und 6 Buben. Ich bin natürlich mächtig stolz. Sie sind alle gesund und Anira ist eine tolle Mutter. Wenn sie etwas älter sind, darf ich sie mal besuchen. Ich und meine Chefs freuen uns schon jetzt darauf. Wer meine "Kinder" anschauen möchte, kann das auf www.waswanipi.de.

Vom 14. bis 16. März war es endlich so weit und wir besuchten meine "Familie". Am Anfang wusste ich nicht so recht, was ich mit dieser ganzen Rasselbande anfangen soll. Zum Glück waren die Kleinen im Haus noch hinter Gitter, so dass ich sie aus Distanz beobachten konnte. Im Garten war ich dann mit ihnen, aber sie verwechselten mich manchmal mit der Mama und wollten bei mir trinken. Das habe ich aber gar nicht geschätzt und sie energisch weggejagt. Mit der Zeit habe ich mich dann an die wilde Meute gewöhnt und ich liess sie etwas näher an mich heran. Wenn sie mir zu aufdringlich wurden kläffte ich sie weg oder verzog mich hinter den Zaun. Schon bald werden sie in ihre neuen Familien ziehen und ich werde sicher den einen oder anderen mal besuchen.

 

17 Tage alt
17 Tage alt
Bei meinem Besuch sind die Kleinen 7 Wochen alt und spielen und kämpfen wie die Wilden. Zum Glück schlafen sie auch immer wieder, dann habe ich wieder meine Ruhe

So hübsch sind meine Kleinen!

 

 Nun sind die Welpen schon ein paar Wochen bei ihren Familien und ich möchte sie hier vorstellen:

 

Das ist Arya, eines der "Mädel". Auf diesem Foto ist sie noch nicht ganz 3 Monate alt, aber schon aufmerksam und voller Tatendrang.

 

 

Tests:

HD: A2/A2

 

 

Das ist Anuk. Zuerst habe ich gemeint, das sei ein Foto von meinem Bruder Anouk. Lustig, dass ich einen Bruder und einen Sohn habe die fast gleich heissen und erst noch ganz ähnlich aussehen.

 

 

Tests:

HD:A1/A1

PRA: frei

CEA: Träger

Zuchtzulassung

 

 

 

Auch Akela hat den typischen "Tollerblick" drauf. So kann ich nämlich heute noch schauen, vor allem wenn sich mein Frauchen am Brotkasten zu schaffen macht. Diesem Blick kann fast niemand widerstehen - bei mir jedenfalls funktionierts meistens.

 

 

Meine kleine Meerjungfrau Acaja wird nun Caja genannt. Als Welpe lag sie immer neben oder fast im Wassernapf - daher der Kosename Meerjungfrau.

 

 

Tests:

HD: B1/B1

PRA: frei

CEA: Träger

Zuchtzulassung

 

 

 

Akiro schaut Fussball im Fernseher. Wahrscheinlich würde er am liebsten selbst dem Ball nachjagen. Ob er wohl auch so ein guter Ballfänger wird wie ich?

 

 

 

 

 

 

Tests:

HD: A2/A2

PRA: Träger

CEA: Träger

 

 

 

Noch ein Ball-Freak! Anino scheint mir alle Ehre zu machen. Welche Lebensfreude und Energie in diesem kleine Racker steckt.

 

 

 

 

 

 

 

Tests:

HD: B1/A2

 

 

Anoki, auch wenn er vom Regen nass ist, ist er genau so hübsch wie alle seine Geschwister. Die Toller-typischen Hamsterbacken hat er auch schon!

 

 

Ja, und hier noch Askani. Er durfte bei seiner Mama, Tante Tinu und seinem Menschenrudel bleiben. Er kann genauso brav dreinschauen wie ich, aber wahrscheinlich hört er besser was sein Chef sagt - die Ohren hat er nämlich eher von der Mama.

 

Ich bin wirklich mächtig stolz auf alle meine Nachkommen.

 

 

 

 

 

Tests: HD A2/A2    

PRA: Träger

CEA: Träger

Nun sind meine "Kinder" schon mehr als ein Jahr alt und erwachsen. Im Sommer 2013 haben wir fast alle besucht und es war bei allen ein richtiges Fest. Am 12. April 2014 haben wir nun ein "Familientreffen" und ich freue mich riesig, meine Nachkommen und Mama Anira zu sehen. Das gibt dann sicher ein Familienfoto.

 

Das Familientreffen war wunderschön. Ich konnte mit meinen Jungs und mit Caja, der hübschen Tochter stundenlang spielen. Leider durfte Arya nicht mit auf den Spaziergang, weil sie gerade läufig war. Aber beim Fotoshooting war sie dabei.

von links nach rechts:

Akela, ich, Anino, Anoki, Anuk, Akiro, Askani, Mama Anira, Tante Tinu, Caja, Arya

Ende Juni 2014: Ich höre immer wieder vom schönen und gesunden Nachwuchs. Bis jetzt haben Anuk, Askani, Akiro und Caja die Röntgenresultate von HD und ED. Die Jungs haben alle drei HD A/A  ED 0/0, Caja HD B/B ED 0/0.

Caja war im letzten Jahr Jugendsiegerin was ihre Schönheit betrifft und Askani und Anuk haben soeben je ein CAC verdient. Anuk wurde als schönster Toller-Rüde der Show ausgezeichnet.

Zum 2. Geburtstag hat meine hübsche Tochter Caja die Zuchtzulassung bekommen. Ich freue mich jetzt schon auf meine Enkelkinder!! Auch Anuk hat alle Prüfungen bestanden.


 

 

 

 

 

 

 

 

Dies sind meine 6 Söhne und 2 Töchter als erwachsene Hunde. Ich bin mächtig stolz! Nun sind sie schon 3 Jahre alt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Appalachian's-Familie

Das sind Kara und ich. Wir haben uns schon kennengelernt als sie noch ganz klein war. Sie ist eine hübsche, feine Hündin. Am 1. und 2. Juni 2015 hat sie mich besucht und wir feierten Hochzeit. Der Ultraschall von Anfang Juli zeigt, dass sie trächtig ist und nun warten wir gespannt auf die "Kinderschar".

3. August: Kara hat heute Nacht 8 Welpen geboren - ich freue mich riesig über die grosse "Kinderschar". Alle sind zwischen 355 und 410 Gramm schwer. 5 sind Rüden, 3 sind Hündinnen.






Das erste Foto von allen 8 Welpen. Nur eines hat ein weisses Abzeichen am Kopf, alle anderen sind so wie Kara und ich. (Die weissen Flecken sind nur Sonnenstrahlen).

Die Kleinen sind nun schon ein paar Monate alt und ich möchte sie hier kurz vorstellen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ist Nyah Mayla. Ihre Familie nennt sie Mayla. Sie ist sehr verspielt und liebt ihr neues Rudel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nova Ronja wird Ronja gerufen und wohnt ganz in meiner Nähe. Ich hoffe, ab und zu mit ihr einen Spaziergang zu machen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ist Naira. Sie wird zur Lawinenrettungshündin ausgebildet und buddelt ihre Chefin schon jetzt mit viel Freude und Erfolg aus dem Schnee. Pistenbully, Seilbahnen und Helikopter hat sie auch schon kennengelernt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ist Nuk und liebt wie alle Toller den Schnee ganz besonders. Aber so viel Schnee wie Naira wird er natürlich im Unterland nie sehen. Wie ich gehört habe ist er ein Allesfresser. Ojeh, diese Untugend hat er vielleicht von mir geerbt.

 

 

 

 

 

Ob Nori wohl auf dem Sofa liegen darf? Ich werde jedenfalls runtergeschickt wenn mich meine Chefin mal erwischt (beneide ihn drum ein bisschen).

 

 

 

 

 

Nemo die Wasserratte. Scheut auch im Januar das kalte Wasser des Brienzersees nicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ist er nicht entzückend mit seinem - was kommt jetzt - Blick?

Das ist also Nanuk.

 

 

 

 

 

Kasper geniesst das Leben in einer Familie mit Kindern die mit ihm spielen.

 

 

 

Enjoy'slife-Familie

 

 Am 20. März 2016 darf ich mit Brenia Hochzeit feiern.

 

 

 

 

 

 

Fürs Fotoshooting setzen wir uns auf die Hochzeitsbank.

Nun hoffen wir auf ein gesundes kleines Rudel.

Ja! Brenia ist trächtig und jetzt heisst es noch ein bisschen Geduld haben.

 

 

 

25. Mai: 2 Buben sind heute zur Welt gekommen. Brenia ist sicher eine gute Mutter und ich freue mich, bis ich sie mal besuchen darf.

 

Nun sind meine 2 Buben schon fast ein Jahr alt und sie haben sich zu tollen, aktiven Junghunden entwickelt. Ich freue mich, dass es ihnen so gut geht. Micco ist bei seiner Mama Brenia und ihrem Rudel geblieben.Hoka lebt in Kiel.

 

 

 

Meine Sa Ska Suka Familie

 

 

 

 

 

 

 

Vom 19.-21.Oktober 2017 besuchte mich Arduinas Fancy

Flay. Ich habe sie schon bei einem früheren Besuch kennen gelernt, aber da hat sie ihr Bruder immer verteidigt. Nun kam sie nur mit ihrem Frauchen und hat ihr feinstes Parfum benutzt.

Wir haben Hochzeit gefeiert und die "Flittertage" genossen.

Nun hoffen wir auf ein Rudel gesunder Welpen.